Im Wechsel der Akkorde
Stichwort: Tamron SP AF 24-135/3.5-5.6 AD

ein paar Steinpilze

Heute haben wir auf dem Markt ein paar Steinpilze gekauft. Die fand ich ganz hübsch. Deshalb habe ich sie fotografiert. Bei einem Spaziergang im Wald kann man im Moment recht erfolgreich Pilze suchen. Steinpilze finde ich aber doch selten.

0 Kommentare »

Baustelle Hauptstadt-Airport BBI

Gestern habe ich der Baustelle für den Hauptstadt-Airport BBI in Berlin Schönefeld einen Besuch abgestattet. Wollte mal sehen wie weit das Projekt gediehen ist. Dort gibt es für Besucher einen Infoturm, auf den man steigen oder per Fahrstuhl fahren kann (9 Stockwerke oder 32 Meter hoch, 2 Euro pro Erwachsener) und von dem aus man die gesamte (2000 Fußballfelder große) Baustelle überblicken kann. Na ja, es ist noch einiges zu tun.
Für mich persönlich bedeutet der neue Flughafen eine Verbesserung, was die Urlaubsplanung anbelangt. In einer Stunde kann ich von zu Hause aus in Schönefeld sein. Bisher musste ich für die meisten internationalen Flüge erst umständlich nach Frankfurt am Main oder zu einem anderen Flughafen tingeln. Dadurch hat sich die Reisezeit auch schon mal verdoppelt.
Ich weiss, dass es auch Gegner des neuen Flughafens gibt. Vor allem für Anwohner stelle ich mir die Situation ziemlich schwierig vor. Ausserdem gibt es Menschen, die aus Überzeugung generell auf das Fliegen verzichten. Zum Beispiel, weil dabei in Relation zu anderen Verkehrsmitteln zu viele Ressorcen verbraucht und Abgase produziert werden. Ich kann verschiedenste Argumentationen nachvollziehen und akzeptiere die dahinter stehenden Überzeugungen.
Darf ich mich jetzt trotzdem auf den neuen Hauptstadt-Airport BBI freuen?

0 Kommentare »

subjektiver Objektiv-Vergleich (Canon – Tamron)


Ich sage es gleich vorweg: dieser Vergleich ist unfair! Da ich aber in diesem Brennweitenbereich keine anderen Objektive besitze, vergleiche ich hier mein Superweitwinkelobjektiv Canon EF 16-35/2.8 L II USM mit meinem Superzoom Tamron SP AF 24-135/3.5-5.6 AD Asph. [IF] an der digitalen Kleinbildkamera Canon EOS 5D Mark II bei den Brennweiten 24 und 35mm.
Die Objektive sind also schon mal für völlig unterschiedliche Aufgaben gebaut worden. Unfair ist der Vergleich auch deshalb, weil man für den Preis des Canon-Objektivs vier dieser Tamron-Objektive bekommt (falls man es überhaupt neu zu kaufen bekommt).
Den Test habe ich vor allem gemacht, um mein neues Canon EF 16-35/2.8 L II USM nach dem Kauf überprüfen und ggf. rechtzeitig umtauschen zu können. Eigentlich hätte ich dazu ein zweites 16-35 für einen Vergleich haben müssen, denn nach welchen Maßstäben sollte ich die Ergebnisse sonst bewerten? Um sie dennoch in Relation zu einem anderen Objektiv begutachten zu können, habe ich mein Tamron-Superzoom für einen Vergleich hergenommen.
 weiter lesen »

2 Kommentare »

Festival des Sports (Mission Olympics Finale) in Cottbus

Außer auf dem Musikschulfest des Konservatoriums Cottbus war ich heute auch in der Altstadt unterwegs. Ich wollte mir einen Eindruck davon verschaffen, wie ein „Festival des Sports“ so abläuft. Ich musste mich erst einmal darüber informieren, dass dieses Festival als Finale der Mission Olympics vom 02. bis 04. Juli in Cottbus stattfindet. Die anderen Finalstädte 2010 sind Mannheim, Nordhorn, Wetzlar und Zehdenick. Bei diesem Festival des Sports gibt es nun an vielen Orten der Stadt verschiedene Sportstationen, an denen die Bürgerinnen und Bürger aktiv werden sollen. Damit können sie wichtige Aktivitätspunkte für den Wettbewerb „Gesucht: Deutschlands aktivste Stadt 2010“ sammeln. Der Wettbewerb findet bereits zum vierten mal statt. Neben diesem Titel (Deutschlands aktivste Stadt) sind noch 75.000 Euro Preisgeld für den Breitensport drin. Letztlich habe ich mit einer Schachpartie einen Punkt für Cottbus erarbeitet. Nachfolgend ein paar Fotos.

0 Kommentare »

Görlitz in Bildern

Ab und an zieht es mich zurück nach Görlitz und es ist immer wieder interessant zu sehen, was sich dort seit meiner Studienzeit getan hat. Am Sonnabend vor Pfingsten habe ich auf der Fahrt nach Zittau einen zweistündigen Zwischenstopp in Görlitz eingelegt. Das hat gerade für einen kleinen Spaziergang auf den ausgetretenen Pfaden gereicht. In der Peterskirche konnte ich auf die Plattform zwischen den Türmen klettern und die Aussicht genießen. Ein paar Bilder habe ich auch mitgebracht.

1 Kommentar »

Holländermühle in Straupitz

Heute, am Pfingstmontag, war der traditionelle „Deutsche Mühlentag“, der bereits seit 1994 jährlich bundesweit von der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. veranstaltet wird. Seinen Ursprung soll er in den Niedersächsischen Mühlentagen haben, die schon seit 1990 immer am Pfingstmontag in Niedersachsen und später auch in Bremen veranstaltet wurden. Also, am „Deutschen Mühlentag“ haben über 1000 Mühlen zu Besichtigungen, Führungen und Rahmenprogramm eingeladen.
Das klang interessant und ich habe deshalb heute die Holländermühle in Straupitz besucht. Diese Idee hatten wohl auch viele andere Leute, denn es war in der kleinen Mühle seeehhhr voll gewesen. Die Bilder sollen einen kleinen Eindruck geben und vielleicht Anregung bieten.

1 Kommentar »