Im Wechsel der Akkorde
Stichwort: Canon EOS 40D

ISO-Vergleich: Canon G1X – 5DMk2 – 40D

Nach den ersten Fotos mit der neuen Canon Powershot G1 X und meinem positiven Eindruck über deren ISO-Leistung, hatte mich ein Vergleich zu meinen Spiegelreflexkameras (Canon EOS 5D Mark II und 40D) interessiert.
Konkreter: wie sehr beeinflussen Rauschen und ggf. Detailverlust (z.B. durch Wegrechnen des Rauschens) bei den verschiedenen ISO-Einstellungen der Kameras die Bildqualität.
Dazu habe ich mal ein paar Testfotos mit allen Kameras im Bereich von ISO 100 bis 3200 gemacht und mir drei Stellen im Bild rausgepickt, die ich zum Vergleich in einer Tabelle gegenüberstelle. Im rechten Übersichtsbild habe ich die ungefähren Stellen mit einem roten Rahmen markiert. Ich habe mich bemüht, mit den drei Kameras einen identischen (horizontalen) Bildwinkel aufzunehmen. Die Bildausschnitte sind jeweils 100%-Darstellungen mit 150×100 Pixel. Durch die unterschiedlichen Auflösungen der Kamerasensoren werden die Motivdetails unterschiedlich groß dargestellt. Die Basis dieser Ausschnitte waren die JPG-Dateien, so wie sie durch die Kamera auf die Karte gespeichert wurden (bei den DSLR im Picture-Style Landschaft).
 weiter lesen »

3 Kommentare »

Tage der Luftfahrt auf dem Flugplatz Drewitz

Gestern und heute (04. und 05.06.2011) wurden auf dem Flugplatz Drewitz die Tage der Luftfahrt veranstaltet. Wir haben das mit einer schönen Fahrradtour verbunden (von und nach Cottbus ca. 60 km) und uns die Sache einmal angesehen. Der Eintritt war mit 2,- € sehr moderat. Man konnte Rundflüge über die Lausitz mit kleinen Flugzeugen (zum Beispiel solchen) und dem Helikopter buchen. Für Mutige gab es auch das Angebot „Gäste-Kunstfliegen“. Richtigen Spaß hat uns das Beobachten der kunstvoll gefertigten und geflogenen Modellflugzeuge gemacht. Viele weitere Aktivitäten (Quadfahrten, Oldtimer-Ausstellung, Triebwerk-Vorführung, Modellbau-Verkaufsstände, etc) haben die Veranstaltung zu einer runden Sache gemacht. Und das Wetter war ohnehin nicht zu übertreffen…

0 Kommentare »

Cottbus in Bildern – Folge 5

Hier gibt es ein paar frische Bilder vom Neujahrstag aus Cottbus. Das letzte Bild vom Theater ist nach dem Kaffeetrinken entstanden, denn da war es schon dunkel. Es bedurfte bei einer Sekunde Belichtungszeit einer Stabilisierung in Form eines Zauns, auf den ich die Kamera aufstützen konnte.

0 Kommentare »

Abbildungsmaßstab und Sensorgröße

Hat die Sensorgröße der (Spiegelreflex-) Kamera einen Einfluss auf den Abbildungsmaßstab? Um es vorweg zu nehmen: nein, hat sie nicht. Aber wie sind die Zusammenhänge? Das wollte ich mir heute einmal vor Augen führen.

Der Abbildungsmaßstab gibt das Verhältnis zwischen der Größe der Abbildung und der realen Größe eines Gegenstands an. Bei Landkarten wäre ein typischer (Abbildungs-) Maßstab 1:100.000. Das bedeutet, dass die Realität um den Faktor 100.000 größer ist als auf der Karte dargestellt (1cm auf der Karte entsprechen 1km in der Natur).

verkleinertes Bild der 5DMkII

In der Fotografie trifft man insbesondere bei Makroobjektiven auf den Begriff Abbildungsmaßstab, weil es dort darum geht „kleine Dinge groß raus zu bringen“ – also einen großen Abbildungsmaßstab zu erzielen. Hier ist das Größenverhältnis der Abbildung auf der Filmebene (Sensor) zur realen Größe des Objekts interessant. Einfluss darauf nehmen die Objektiveigenschaften Brennweite und Naheinstellgrenze (geringstmöglicher Abstand zwischen Objekt und Bildebene, bei dem das Objektiv noch scharf gestellt werden kann).
 weiter lesen »

1 Kommentar »

ein paar Steinpilze

Heute haben wir auf dem Markt ein paar Steinpilze gekauft. Die fand ich ganz hübsch. Deshalb habe ich sie fotografiert. Bei einem Spaziergang im Wald kann man im Moment recht erfolgreich Pilze suchen. Steinpilze finde ich aber doch selten.

0 Kommentare »

Zebraspinne

In Anbetracht der ansonsten ganz überwiegenden Besiedelung meines Gartens durch Kreuzspinnen, ist diese Zebraspinne (auch Wespenspinne oder Seidenbandspinne [Argiope bruennichi]), die ich heute entdeckt habe, schon etwas besonderes. Es scheint sich wegen des recht blassen Hinterleibs um ein junges, zumindest aber nicht legereifes Weibchen zu handeln.

2 Kommentare »