Im Wechsel der Akkorde
Montag, 20. Dezember 2010

Schottland: die Steinkreise von Callanish

Steinkreis von Callanish

Von der Isle of Skye ging unsere Reise weiter auf die Äußeren Hebriden zur Isle of Lewis. Nach einer eineinhalbstündigen Fährfahrt haben wir den Hafen Tarbert erreicht und unser „Lager“ in Kershader (Youth Hostel Ravenspoint) aufgeschlagen.
Ein „Muss“ in unserer Reiseplanung waren auf der Isle of Lewis die Steinkreise von Callanish in der Nähe von Breasclete. Dort sind in der Umgebung insgesamt 12 Steinformationen zu besichtigen, die in der Jungsteinzeit (ca. 3000 v. Chr.) entstanden sein sollen.
Wir haben uns allerdings nur die Hauptformation (Callanish I, Caldragh Idols) angesehen. Sie ist kreuzförmig angelegt und in der Mitte befindet sich ein Steinkreis aus bis zu 4,75m hohen (unbearbeiteten) Granitsäulen (Menhire).
Der Steinkreis war außerordentlich gut besucht. So gelang es mir nicht, auch nur ein Bild ohne Menschen aufzunehmen. Also habe ich mein Stativ aufgebaut und einige Belichtungsreihen fotografiert. Aus der „menschenleersten“ Belichtungsreihe hat mir Photomatix dann die Geisterbilder herausgerechnet.

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.