Im Wechsel der Akkorde
Sonntag, 04. Juli 2010

Erneut Totalausfall meiner 40D

Bereits im Juli 2009 hatte meine Canon EOS 40D einen Totalausfall hingelegt. Nach dem Auslösen gingen die Displays aus und die Kamera ließ sich nicht mehr bedienen. Das Herausnehmen und Wiedereinsetzen des Akkus brachte den vorhergehenden Zustand zurück, aber ein Foto konnte ich nicht mehr machen. Die Kamera wurde durch Canon in Willich innerhalb der Garantiezeit (Kauf im April 2008) kostenlos repariert. Laut Reparaturbericht wurde das elektrische Leitungssystem und die Spiegelmechanik getauscht und eine Komplettjustage durchgeführt. Danach war die Welt wieder in Ordnung – bis vor gut einer Woche jedenfalls. Geschätzte 6000 Auslösungen nach der Reparatur hatte ich das identische Fehlerbild wieder.

Nun habe ich gleich mal einen CPS-Priority-Aufkleber herausgesucht und die Kamera wieder nach Willich eingeschickt. Die zweijährige Garantiezeit ist nun schon seit zwei Monaten abgelaufen. Von daher war ich sehr gespannt, wie sich Canon dazu verhalten würde. Vorsorglich hatte ich eine Kulanzreparatur beantragt. Auf der Eingangsbestätigung durch Canon habe ich gelesen, dass der Auftrag als Reklamation behandelt wird. Ja, kann man so sehen. Gestern habe ich sie nun wieder zurückbekommen und sie funktioniert wieder. Die für CPS-Silber-Mitglieder vorgesehenen 5 Arbeitstage Reparaturdauer hat Canon jedenfalls eingehalten. Auf dem Reparaturbericht steht diesmal nur „Reparatur: Spiegelmechanik“ und als Ersatzteil ist „MOTOR ASS’Y“ aufgeführt. Zusätzlich wurde noch die Anzahl der Auslösungen ausgelesen, nett. Bezahlen musste ich nichts. Ob die Kulanzregelung oder Reklamationsanerkennung etwas mit meiner CPS-Mitgliedschaft zu tun hat, kann ich nicht sagen. Ich bin jedenfalls froh, dass die 40D wieder geht und ich sie noch nicht zum alten Eisen legen musste.
Über ähnliche Ausfälle anderer Nutzer einer 40D hatte ich im Internet schon öfter gelesen. Es scheint bei mir also kein Einzelfall zu sein. Allerdings habe ich noch von niemandem gelesen, der dieses Problem zweimal hatte. Ich sehe jetzt zwei mögliche Richtungen für eine Prognose:
1. bei meiner 40D ist sowas von der Wurm drin, dass der nächste Ausfall schon vorbestimmt ist. Oder
2. nach dieser zweiten Reparatur ist die Wahrscheinlichkeit extrem gering, dass die Kamera noch einmal kaputt geht. Mal sehen, welche Prognose stimmt – ich werde berichten. Mit dem Canon-Service bin ich jedenfalls voll auf zufrieden. Für den beim Einsenden verbrauchten CPS-Priority-Aufkleber habe ich übrigens Ersatz bekommen – genau einen…

VGWort-Zählermarke

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.