Im Wechsel der Akkorde
Donnerstag, 10. Dezember 2009

Buchtipp: Joe McNallys Hot Shoe Diaries

Joe McNallys Hot Shoe DiariesNa ja, es sind ja noch ein paar Tage bis zum Weihnachtsfest und vielleicht fehlt ja noch etwas auf dem Gabentisch. Mir gefällt dieses Buch jedenfalls so gut, dass ich es empfehlen möchte. Das Thema des Buches ist der Einsatz und Umgang mit Systemblitzen, vorrangig entfesselt – oder besser noch: es geht um Licht(qualität). Erfrischender Weise handelt es sich hier aber nicht ansatzweise um eine fortgeführte Bedienungsanleitung, sondern eher (wie der Name schon sagt) um ein Tagebuch aus dem Fotografenleben mit Erfolgen und Mißerfolgen. Den Schreibstil würde ich als durchaus ausschweifend, immer unterhaltend und humorvoll bezeichnen. Joe McNally nutzt das Nikon-System und so geht es konkret um die entsprechenden DSLRs und die SB-Blitzlinie, aber auch viel (insbesondere was die Lichtformung betrifft) um Zubehör von anderen Anbietern. Die Nikon-Präferenz stört mich als EOS-Nutzer aber überhaupt nicht, denn es gibt bei Canon immer eine Parallele (i-TTL -> E-TTL, usw.). Das wertvollste an diesem Buch ist in meinen Augen, dass der Autor (als jemand der sich mit Licht und Fotografie auskennt) den Leser an seinem Denkprozess teilhaben lässt. Das Buch ist 2009 in der deutschen Übersetzung erschienen (ISBN: 3827328675). Auf der Amazon-Seite gibt es auch eine Leseprobe.

Stichwörter: , , ,

Reaktionen zu “Buchtipp: Joe McNallys Hot Shoe Diaries” (eine)

  1. Für 29,95 € bei terrashop.de – nur wenige Exemplare… Edit: ausverkauft

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.