Im Wechsel der Akkorde
Freitag, 14. August 2009

Purer Zufall

Das hatte mir gerade noch gefehlt. In Vorbereitung meines Wanderurlaubs in der Hohen Tatra hatte ich mir noch rasch ein gebrauchtes Teleobjektiv (Canon EF 300 F/4.0 L IS USM) für meine Kamera (Canon EOS 40D) zugelegt (- als zusätzliches Trainingsgewicht im Rucksack sozusagen…). Ausgepackt, angesetzt, ausgelöst und dann das: nichts geht mehr. Erst zwei mal der berüchtigte und nicht näher beschriebene „Err99“ und dann die Totalverweigerung. Aha, das Risiko beim Gebrauchtkauf ist real geworden, oder? Zur Bestätigung des Verdachts, dass das Objektiv nicht funktioniert, habe ich ein anderes Objektiv angesetzt. Damit ging es aber auch nicht mehr und auch mit keinem weiteren. Ich konnte nach dem Einschalten der Kamera wunderbar „zielen“, d.h. der Autofocus funktionierte bei jedem Objektiv. Nur entstand nach dem Auslösen kein Foto sondern die Displays erloschen und die Kamera liess sich auf keine Weise zum Arbeiten überreden.

Das Herausnehmen und Wiedereinsetzen des Akkus brachte zumindest den vorherigen Zustand (funktionierender Autofocus) wieder hervor. Verdammt noch mal – das Objektiv wird mir doch nicht die Kamera zerstört haben? Sicherlich habe ich dreimal alles überprüft, um nicht etwas zu übersehen. Nein, das hier war ein Fall für Willich. In Willich befindet sich die zentrale Servicestelle der Firma Canon (zumindest für Fototechnik). Dahin habe ich die Kamera und das Objektiv zur Reparatur eingeschickt. In der Hohen Tatra musste ich also ohne Zusatzgewicht auskommen…
Und gestern habe ich nun das Paket von Canon zurückbekommen. An der 40D wurde die Spiegelmechanik und das elektrische Leitungssystem ausgetauscht und eine Komplettjustage durchgeführt. Beim Objektiv wurde lediglich eine Funktionsprüfung und eine Justage des AF-Systems durchgeführt. Fazit: Zwischen dem Ansetzen des Objektivs und dem Defekt der Kamera gab es wohl einen zeitlichen aber keinen ursächlichen Zusammenhang. Oder anders ausgedrückt: Es war purer Zufall.

VGWort-Zählermarke

Stichwörter: , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.