Im Wechsel der Akkorde
Donnerstag, 30. August 2012

Neuer Roland Rack-Synthesizer – Integra 7

Was sehe ich da auf der Rückseite der aktuellen Keyboards? Eine Werbung für einen neuen Rack-Synthesizer von Roland. Unter dem Titel „Der Jupiter für’s Rack!“ geht es um den Roland Integra-7. Im Text heißt es:

Der INTEGRA-7 bietet die gigantische Anzahl von mehr als 6.000 hervorragenden Sounds in einem Instrument. Mit den ausdrucksvollen und frischen SuperNATURAL-Sounds, kraftvollen klassischen Synthesizerklängen und den unverzichtbaren Sounds aller 12 legendären SRX-Boards vereint der INTEGRA-7 Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Klangestaltung.

Das klingt alles sehr nach einem Super-Überflieger-Klangerzeuger, nur nirgends, auch nicht bei Roland, findet man mehr Informationen, Ankündigungen oder sonstwas. Die Anzeige ist bisher der einzige Hinweis.

Ganz billig wird das Gerät nicht sein, schon ein SRX-Board kostet derzeit mindestens 200, eher 300 Euro. Alleine mit den 12 SRX-Boards kommt man schon auf einen Wert von 3600 Euro. :-)

Naja, muß man mal abwarten, bis es mehr Infos gibt…

Nachtrag 31.08.2012: So, da ist er nun, der neue Roland Integra-7 (und ein paar mehr neue Produkte).
Hier mit vielen Sound-Beispielen und Demo-Songs.

Stichwörter: , , ,

Reaktionen zu “Neuer Roland Rack-Synthesizer – Integra 7” (2)

  1. Wow, sehr interessant.
    Wahrscheinlich wird man morgen früh um 02:00 Uhr schlauer sein:
    http://www.rolandconnect.com

  2. Interessante Seite, kannte ich noch gar nicht.

    Das mit so einer Werbung war vor ein paar Wochen schonmal mit Steinberg Cubase 6.5 so ähnlich. Ganzseitige Anzeige mit Link, der aber ins Leere lief. Ein oder zwei Tage später gab es dann die offizielle Vorstellung der neuen Cubase-Version.

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.