Im Wechsel der Akkorde
Mittwoch, 23. Mai 2012

Robert Moog Google Doodle

Bei Google gibt es heute ein Doodle zum 78. Geburtstag von Robert Moog.

Robert Moog Google Doodle

Wer Robert Moog war, brauche ich hier sicher nicht zu erklären. Etwas mehr Erklärungsbedarf gibt es für den Google-Minimoogle. Dieser ist zwar vom Minimoog inspiriert, hat aber doch teils abgweichende Regler und Schalter. Ich habe hier mal die wichtigesten Bedienelemente kurz benannt:

Robert Moog - Minimoogle (Google Doodle)

Klangliche Wunderdinge kann man vom Google-Moog sicher nicht erwarten, aber Idee und Umsetzung sind schon klasse.

Hier noch mein kurzes „Einführungsvideo“ zum Google-Minimoogle:

Viel Spaß beim selber „schrauben“. :-)

Update 24. Mai: Das Robert Moog Doodle ist nun natürlich nicht mehr auf der Google-Startseite zu finden, aber es wurde archiviert und ist hier verfügbar. Außerdem kann man den Minimoogle nun auch komplett über die Tastatur (englisches Layout) spielen, gestern ging nur C-Dur über die oberen Zifferntasten.

Auch das Les Paul Gitarren-Doodle findet man weiterhin spielbar im Doodle-Archiv (auch mit Tastatur – Ziffern 1..0).

Stichwörter: , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.