Im Wechsel der Akkorde
Sonntag, 04. März 2012

Jazz im Lauterbach – mit Lu Schulz & Freunden

Gestern (03.03.) gab es in Cottbus wieder gute Musik – und zwar im Café Lauterbach. Ich weiß nicht, ob es im Lauterbach so etwas ähnliches schon gegeben hat, aber es klingt nach einer Veranstaltungsreihe: Jazz im Lauterbach.
Den gestrigen Termin haben Lu Schulz & Freunde bestritten. Neben dem mir bereits gut bekannten Saxophonisten Lu Schulz spielte Ramona Geissler den E-Bass und Andreas Behringer die Gitarre.

Die Musiker haben an diesem Abend vier Abschnitte mit jeweils etwa 45 Minuten absolviert und sich dabei quasi quer durch die Jazzstandards gespielt und improvisiert. Während der ganzen Zeit lief der Gaststättenbetrieb im Lauterbach normal weiter, d.h. man konnte essen und trinken. Das sollten die Gäste sicher auch, denn sie mussten schließlich keinen Eintritt bezahlen.


Ich fand die Situation für die Musiker nicht ganz einfach, da sie nie die ungeteilte Aufmerksamkeit des Publikums bekommen konnten. Die drei Musiker hat das aber nicht gestört oder zumindest habe ich ihnen das nicht angemerkt.
Und so gab es für die Zuhörer viele schöne improvisatorische Momente an einem sehr gelungenen Abend. Glücklicher Weise hatte ich rechtzeitig einen Tisch reserviert, denn alle Plätze waren besetzt. Neben ein paar Bildern habe ich auch einen Soundschnipsel mitgebracht.

Soundschnipsel

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.