Im Wechsel der Akkorde
Freitag, 17. Februar 2012

HDR mit Adobe Photoshop CS5

Zur Abwechselung habe ich das obige HDR aus einer Belichtungsreihe, die bei meiner Fototour im Flugplatzmuseum Cottbus neben den Panoramen entstanden ist, mit Photoshop CS5 (statt mit Photomatix) berechnet.
Hintergrund dieses Versuchs ist meine derzeitige Überlegung, von Photoshop Elements 9 auf das große Photoshop upzugraden. Dazu habe ich mir die 30-Tage-Demoversion von Photoshop installiert, um mir die Unterschiede und den für mich relevanten Mehrwert der größeren Version vor Augen zu führen.
Bei der Gelegenheit habe ich auch die HDR-Funktion in Photoshop ausprobiert und das ist das Ergebnis. Die HDR-Funktion ist für mich als Photomatix-Nutzer sicher nicht der Kaufgrund, aber ich war auf das Handling gespannt. Ich fand die Regler in Photoshop recht intuitiv und denke, dass die Ergebnisse vergleichbar sind.

Stichwörter: , , , , , ,

Reaktionen zu “HDR mit Adobe Photoshop CS5” (6)

  1. Hmmm, mit meinem uralten PhotoShop 6.0 bin ich auch nicht mehr so richtig glücklich.

    Aber CS 5 kostet natürlich schon ein paar mehr Euro, wenn man nicht gerade Schüler, Student oder Lehrer ist…

  2. Ja, da hast Du natürlich recht, geschenkt ist es nicht.
    Die Variante Schüler, Student oder Lehrer musste ich für mich leider auch ausschließen.
    Ich hätte auch nicht ernsthaft darüber nachgedacht, wenn ich nicht das Angebot bekommen hätte, für 449,- € von Photoshop & Premiere Elements 9 auf Photoshop CS5 upgraden zu können. Wahrscheinlich sammelt Adobe noch mal alles ein, bevor sie CS6 rausbringen.
    Nun, das ist immer noch eine Menge Holz, aber der Wunsch nach Photoshop ist bei mir mittlerweile stark ausgeprägt.
    Hm, mal sehen.

  3. Aha, wieso habe ich keine Angebot bekommen? Ich habe auch das Photoshop&Premiere Elements Pack. Muß ich mich wohl erst bei Adobe registrieren, oder so. Na mal schauen…

  4. Mich hatte der Internet-Laden angeschrieben, bei dem ich Photoshop & Premiere Elements 9 gekauft hatte.
    Also vielleicht auch über Deinen Händler anfragen.
    Unter Umständen kommst Du aber auch hier weiter.
    Die Aktion geht noch bis zum 24.02.

  5. Ah, danke. Ich bin da zwar Kunde, aber nicht mit den Adobe-Produkten. Ich hatte die bei Amazon gekauft, wenn ich mich recht entsinne.

    Vielleicht sollte ich mich irgendwo zum Studium einschreiben… :-)

  6. Na ja, vielleicht lohnt es sich trotzdem da mal anzufragen.

    Ein Studium wäre ja grundsätzlich mal ne Idee;-)
    In einem Forum habe ich gelesen, es würde auch ein Kurs an einer VHS reichen, aber ob das stimmt…

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.