Im Wechsel der Akkorde
Montag, 17. Oktober 2011

Kreta: Der Leuchtturm von Chania

Der Leuchtturm (gr.: Faros) am venezianischen Hafen (gr.: Limani) von Chania, der zweitgrößten Stadt auf der Insel Kreta, wurde 1830 während der ägyptischen Besetzung auf den Fundamenten des ursprünglichen venezianischen Leuchtturms an der Hafenmole errichtet. Er wurde bis 2006 aufwändig restauriert und mit einem Hafenfest eingeweiht.
Die Stadt Chania liegt an der Nordküste der Insel Kreta. Das Kretische Meer nördlich der Insel bildet zwischen den Halbinseln Rodopou und Akrotiri den Golf von Chania.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben




 Hier kein Häkchen setzen
 Ich bin kein Spambot

Hinweis: Kommentare von bisher unbekannten Schreibern (Name und eMail) oder mit mehr als einem Link werden moderiert.